Jesus der gute Hirte

Am Sonntag, 28. April um 10 Uhr war es endlich soweit: Nach vielen Treffen und Vorbereitungen seit Oktober letzten Jahres empfingen 12 Kinder die erste Heilige Kommunion. Jetzt sind die Kinder sozusagen richtige Jüngerinnen und Jünger geworden, die mit Jesus zu Tische sitzen dürfen und Sonntags in jedem Gottesdienst zur Heiligen Kommunion geladen sind. Kommunion bedeutet ja Gemeinschaft. Jesus liebt alle seine "Schafe". Besonders die Kinder. Und wenn die Kinder langsam älter werden, dann werden sie auch mehr und mehr zu Freundinnen und Freunden Jesu.

So lasen die Kinder fast alle liturgischen Texte vor und brachten viele Utensilien zum Altar, welche Schafhirten bei ihrer Aufgabe brauchen.

Jeder Gegenstand wurde auf den Glauben hin gedeutet und der Höhepunkt war dann der Empfang der geweihten Hostie von unserem Priester P. Paulinus.

Viel Applaus gab es dazu am Schluss und Danksagungen mit kleinen Geschenken für alle, die in den Monaten zuvor oder beim Gottesdienst mitgeholfen hatten.

Ihr Diakon Günter Duvivier