Auf den Spuren em. Papst Benedik XVI. in Bayern

Vom Freitag 17. Juli bis Sonntag, 19. Juli wollen wir uns auf die Spuren des ehemaligen Papstes Benedikt XVI. durch die oberbayerischen Ferienregionen Inn-Salzach und Chiemsee-Chiemgau begeben.

Stationen sind dabei: Altötting – Marktl – Burghausen – Tittmoning – Waging am See  - Traunstein – Seebruck – Seeon – Amerang – Wasserburg am Inn – Mühldorf am Inn - Altötting

Der Benediktweg führt uns durch schöne Naturlandschaften mit Weilern, Mooren, Seen und Alpenblicken. Hübsche Orte und geschichtsträchtige Städte mit Burgen, Schlössern, Klöstern und Kirchen laden zu Besichtigungen ein. Der Namenspatron des Radweg Papst em. Benedikt XVI hat an diesem gesegneten Fleckchen Erde seine Kindheit und Jugend verbracht. Auf der Strecke befinden sich Idyllische Kapellen, Flurkreuze, Bildstöcke und Marterln als kleine Oasen der Ruhe und Stille.

Da wir auch am sogenannten Bayrischen Meer und anderen Seen vorbeikommen, brauchen wir neben dem Rosenkranz diesmal auch eine Badehose.

232,0 km, Höhenmeter aufsteigend 1285, Höhenmeter absteigend 2010, Niedrigster Punkt in Meter 356, Höchster Punkt in Meter 626

Ich freue mich schon auf alle, die mitfahren wollen,

Euer Günter Duvivier